Modul M4 - Notrufsysteme


Gemäß §12 der BetrSichV muss für jeden Personenaufzug eine ständig besetzte Stelle vorhanden sein, die im Bedarfsfall eine Personenbefreiung aus der Aufzugskabine einleiten kann.
 
Die Funktionsweise:

Nach dem Betätigen des Notruftasters im Aufzug wird über das Fernnotrufsystems eine Telefonverbindung zur Zentrale aufgebaut. Die Notrufleitzentrale erkennt den genauen Standort des Aufzuges und führt ein Gespräch mit den eingeschlossenen Personen und leitet die Maßnahmen zur Personenbefreiung ein.

Seitens des Aufzugsbetreibers ist ein analoger Telefonanschluss bereitzustellen, für den die einmaligen und laufenden Kosten zu tragen sind.

Für den Kauf oder die Miete des Fernnotrufsystems erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot. Auf Wunsch übernehmen wir auch diese Leistung für Sie.

Die Bereitstellung des betriebsfertig installierten MS Notrufleitsystems beinhaltet:
  • 24-h-Aufschaltung des Notrufleitsystems auf die Leitzentrale
     
  • die Bereitschaft und die Pflicht zur Personenbefreiung im 24-h-Betrieb
      
  • resultierende Einsätze werden mit einer Kostenpauschale separat abgerechnet oder sind pauschal im Vertragspreis enthalten
     
  • Mietgeräte bleiben Eigentum von M.S.Aufzüge und werden nach Vertragsende kostenlos demontiert

 
Modul M5 - Aufzugwärter...... mehr >>